Gästebuch

 

 

 

 

Niemals fand ich Menschenliebe, 
wo keine Tierliebe war. 
Wer das Leben wahrhaft respektiert, 
respektiert auch das Tier, 
denn das Leben wurde uns beiden von Gott geschenkt."
 
Prof. Konrad Lorenz
 

 

 

 

Über einen Gästebuch Eintrag würde ich mich sehr freuen.

Leider habe ich ausversehen mein Gästebuch gelöscht.

Ärgerlich  dafür jetzt besser geschützt

Kommentare: 17
  • #17

    Ruth Kurzböck (Dienstag, 10 November 2020 19:58)

    Hallo , absoluter Tierfan freut sich über die Bekanntschaft .Bei der nächsten Katze schau ich mal ob es eine von Tina wird .
    Zudem gehört ein Berner Senne zu uns .Balu unser Bär und unsere 2 Katzen Leo der Kampfschmuser, sowie Lotte die schüchterne .

    LG

    Ruth

  • #16

    Sylvia Andreas & Cat´s (Sonntag, 11 Oktober 2020 18:37)

    Hallo Tina
    Die Homepage im neuem Look ist der sehr schön !
    Tolle Coonie`s .
    Unser Lenny ist sehr gut angekommen :-) ein Süßer Bube..
    Bis bald alles Gute
    Sylvia Andreas & Cat`s





  • #15

    Sylvia Andreas & Cat´s (Montag, 24 August 2020 07:23)

    Hallo Tina
    Nun ist Lenny 1 Woche bei uns .
    Auch wir möchten und bedanken Lenny ist ein Traum
    vielen Dank das er von Dir so Liebevoll aufgezogen wurde .
    Weiter so mit der sehr schönen Hobby Zucht 
    Liebe Grüße
    Sylvia Andreas & Cat´s

  • #14

    Ulli Habben (Freitag, 21 August 2020 16:08)

    Hallöchen,
    zu allererst einmal ein herzliches Dankeschön für Euren lieben Eintrag in mein Gästebuch!!!
    Aber auch Eure Liebe zu Euren Tieren kommt bei jedem Wort und Bild sofort herüber!
    Macht unbedingt weiter so...
    Viele gleich gesinnte Grüße aus Bremen von den
    Peacemaker's Knutscheschnuten mit Ulli

  • #13

    Schep Timo (Dienstag, 18 August 2020 16:26)

    Hallo Frau Heinen,
    Nun ist Zantos schon zwei Tage bei mir ,deswegen möchte ich mich nochmal für diesen wunderschönen,liebevollen Kater bedanken.Ich hätte nie gedacht,das Zantos so schnell so lieb ist.Die Autofahrt hat er super überstanden und in der Nacht lag er neben mir im Bett.Daran kann man sehen was für Mühe sie sich mit ihren Tieren machen,ich bin froh sie gefunden zu haben.Ich kann nur nochmal Dankeschön sagen ,für diesen tollen Kater.lg.Timo

  • #12

    Sigrid (Montag, 27 Juli 2020 11:27)

    Liebe Frau Heinen,
    ein ganz großes Lob an Sie, für das tolle Zuhause, welches Sie Ihren Katzen geben! Nicht nur wir haben uns bei Ihnen sehr wohl gefühlt, sondern auch Ihre tollen Katzen! Das spürt und sieht man sofort. Ihre Zucht und Ihre Tiere können wir sehr empfehlen. Wir wünschen Ihnen alles Gute und senden herzliche Grüße aus dem Südharz, Sigrid und Matthias

  • #11

    Katja (Sonntag, 21 Juni 2020 18:44)

    Liebe Frau Heinen,
    wir können uns unseren Vorrednern nur anschließen!
    Wir haben uns bei Ihnen super wohl gefühlt. Die Atmosphäre in Ihrem Haus war super entspannt und ruhig, das merkt man natürlich auch den Katzen an :)
    Die Liebe zum Tier steht hier ganz oben.
    Ihre Zucht ist wunderschön und man konnte sich an den kleinen Schätzen gar nicht satt sehen.

    Im August dürfen wir Zoe und Kira ein neues Zuhause geben. Wir freuen uns sehr auf die kleinen bildschönen Fellnasen!

    Bis auf ein baldiges Wiedersehen

    .. Und vielen Dank noch einmal für den ersten so lieben Kontakt.

    Liebe Grüße Familie Lorenz



  • #10

    Schep (Sonntag, 21 Juni 2020 16:49)

    Hallo liebe Frau Heinen
    Der gestrige Tag bei Ihnen war wirklich sehr schön.Sie haben eine wunderschöne saubere und liebevolle Zucht.Das sieht man wirklich selten.Da hatten wir wirklich Glück Sie kennen gelernt zu haben.Ihre Tiere sind sowas von gepflegt und wunderschön,da können sie wirklich stolz drauf sein.Jeronimo ist der Hammer,aber auch die anderen Kätzchen sind wunderschön.Überrascht waren wir von Frieda,die in Wirklichkeit noch hübscher ist als auf den Fotos.Die Kitten waren auch alle soooo süß ,aber unser Zantos ist für uns natürlich unser Sonnenschein �.Wir Lieben ihn jetzt schon über alles und freuen uns auf das nächste Wiedersehen.Glg.und bis bald ,Familie Schep

  • #9

    Jenny (Dienstag, 16 Juni 2020 17:20)

    Hallo
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem Süßen Nachwuchs �
    Und auch sehr schöne Elterntiere. Wir sind sehr verzaubert bis jetzt nur allein von den Bildern. Wäre schön die Rasselbande irgendwann sogar persönlich kennenzulernen �

  • #8

    Jessica Pechmann (Donnerstag, 24 Oktober 2019 14:54)

    Huch, mein schöner Eintrag wurde gelöscht!

    Deshalb schreibe ich diesen heute einfach noch mal, aber aus einer anderen Perspektive, denn unser Kater Balou alias Goliath from Family Castle ist jetzt schon drei Jahre alt und wie am ersten Tag, bereichert er immer noch unser tägliches Leben.
    Seine Hobbys: Geschichten erzählen, Einkaufstaschen durchstöbern, sich in Pakete zu verstecken, Klavier spielen, kuscheln, Fliegen oder Heuschrecken fangen und auf seine zwei Schildkrötenfreunde aufpassen. Außerdem ist er ein lebender Wecker und freut sich jeden Morgen wenn ich aufstehe und für ihn da bin.
    Als wir ihn kennen lernten, war noch seine Schwester zu haben und ich verliebte mich so gleich.
    „Ein Kater kam zu dieser Zeit für mich absolut nicht in Frage.“
    Als ich Balou‘s kleine Schwester so streichelte und die anderen Erwachsenen sich unterhielten, sprang Goliath auf schaute uns mit einem lauten „Miau“ an und mein Mann David hatte den Kampf besiegt.

    Also, entschieden wir uns für den kleinen, lauten Racker. Tina hatte das von Anfang an gesagt, dass Goliath besser zu uns passt und damit hatte sie auch recht gehabt. Da unser Kater leider nur am Wochenende Freigang hat, muss ich ihn in der Woche mit allem was die Stube so her gibt beschäftigen. Vieles Spielzeug habe ich an ein Tierheim gespendet, da unser Kater das zu langweilig empfand.
    Balou beschäftigt sich am liebstem mit mir. Denn ein lebendes „Spielzeug“ ist doch viel interessanter, dachte er sich und das ist bis heute so geblieben.
    Meine Mutter schenkte uns ein Katzen-Clickertraining –Set, das für Erziehungsmaßnahmen gedacht ist.
    Bei ihrer Katze (eine Britisch Kurzhaar) stößt sie mit dem Clickern nur auf taube Ohren, denn Elisabeth die I, alias Lizzy renn vom Clickern weg. Hi, Hi hab ich mir gedacht und deshalb das Clickern auch erst gar nicht angefangen. Ich dachte mir, dass das doch auch ohne gehen kann und so war es auch.
    Auch ohne Clickern macht unser Balou alle Übungen und Anweisungen auf Kommando. Mittlerweile auch schon ohne Leckerlies und mit viel Enthusiasmus.
    Hier einige Beispiele:
    „Big Five“ (Balou tippt mit seiner Pfote auf meine Handfläche)
    „shake hands“ (wir klatschen ein)
    „wincki“ (da winkt Balou immer mit der Pfote)
    „küsschen“ (das macht er nur bei mir, hi hi)
    „Fuß“ (da läuft er neben mir her)
    „sitz“ (wie beim Hund auch)
    „Platz“ (da legt er sich gleich hin und es wird geschmust)
    „Tap“ (auf seinem Kinderkeyboard spielen)
    „hopp“ (springt auf mein Schoß oder auf das Sofa)
    „such“ (Apportiert und ich werde mit einem seiner Spielzeuge beschenkt)
    „Fliege, Fliege, Fliege“ (er setzt alles daran die Fliege oder Motte zu fangen)

    Momentan versuche ich ihn bei zu bringen sich um die eigene Achse zu drehen, aber das ist ihm irgendwie zu blöd, so mein Eindruck. Zum Glück hat er den Trick mit der Schublade noch nicht kennen gelernt. Im Großen und Ganzen ist er aber sehr wissbegierig, neugierig, lieb und zutraulich. Einfach ein Kater aus gutem Hause from Family Castle.

    Danke an Tina
    Eure Katzenliebhaberin Jessi

  • #7

    Christina (Montag, 07 Oktober 2019 20:57)

    1000 Dank für so viel Hilfe zu jeder Tages- und Nachtzeit!!!

    Dank Tinas Hilfe haben wir heute zwei gesunde Sibirische Waldkater und freuen uns riesig über unsere zwei Schmusetiger!
    Doch so gut wie jetzt ging es den beiden nicht immer. Da die beiden das Futter, welches ich vom Züchter gutgläubig übernommen habe, nicht vertrugen, ging es beiden von Tag zu Tag schlechter und ich hatte wirklich Angst um sie. Tina hat sofort geholfen und einen Futterplan erstellt, sodass beide Kater auf Reico umgestellt wurden. Und siehe da, den beiden ging es stetig besser! Leider folgten kurze Zeit später Giardien, die sie wohl bereits beim Einzug in sich trugen. Da der Tierarzt diese nicht sofort erkannte, ging es den beiden wieder stetig schlechter. Auch hier war Tina immer meine Ansprechpartnerin und hat nicht aufgegeben! Und letztlich hat ihre Empfehlung, die Kater mit Homöopathie zu behandeln dazu geführt, dass die beiden endlich gesund wurden! Ich kann nicht sagen wie froh ich bin, dass Tina immer für mich da war und mir und unseren Tigern so toll geholfen hat!! Dein Wissen und deine Erfahrungen haben unseren beiden Katern das Leben gerettet!!

  • #6

    Julia (Donnerstag, 03 Oktober 2019 17:07)

    Hallo zusammen,

    ich habe die Kitten zu Hause gesehen und kann sagen, dass sie mit viel Liebe aufgezogen werden. Das Fell sieht echt klasse aus. Auch die großen Katzen haben ein tolles zu Hause bei euch.
    Hier merkt man, dass die Aufzucht jeder Katze gelingt.
    Sie sind zutraulich, gesund, gepflegt und gut erzogen.

    Wer sich eine Katze anschaffen möchte ist hier also genau richtig.

    Bitte weiter so und viele Grüße

  • #5

    Sylvia Farr (Donnerstag, 03 Oktober 2019 08:33)

    Hallo Tina
    bin hier gelandet und wollte nicht wieder gehen ohne Dir und euren 4 Beinern einen lieben Gruß zu hinterlassen.Tolle Homepage und Klasse Katzen
    die Kitten sind wunderschön :-)
    Liebe Grüße
    Sylvia & Cat´s

  • #4

    Familie Mc Murray (Sonntag, 29 September 2019)

    Hallo ihr Lieben!
    Es ist schon fast drei Jahre her, seit unser Schatz Camillo zu uns kam . Er ist ein wunderschöner, kräftiger, lieber und gesunder Kater, der uns jeden Tag aufs neue begeistert.
    Camillo war von Anfang an gut erzogen, zutraulich und verspielt, sowohl mit Menschen, als auch anderen Tieren. Da er als erster bei uns eingezogen war (mittlerweile 4 Katzen), ist er als Ältester natürlich auch unumstrittener Chef des Rudels. Er ist Menschenbezogen und begleitet einen auf Schritt und Tritt. Mit reinstem Gewissen kann ich jedem, dem wohlbehütete, gesund und artgerecht ernährte, sowie geliebte Tiere das Wichtigste sind, diese Cattery empfehlen.

    Wir danken dir, liebe Tine, für diesen wundervollen Kater, mögen sich alle Züchter ein Beispiel an euch nehmen.

    Beste Grüße von Familie Mc Murray


  • #3

    Carmen Fieberling (Freitag, 27 September 2019 22:28)

    Habe gerade die Homepage durchstöbert und bin sehr angetan von diesen wunderschönen Tieren. Ich werde mir diese kleine Zucht im Kopf behalten und wenn die Zeit reif ist, werde ich darauf zurückkommen.
    GlG Carmen Fieberling

  • #2

    Franz und Marion Tillmann (Freitag, 27 September 2019 19:30)

    Hallo ihr Beiden. Eure Katzenzucht ist wirklich prima. Das Aussengehege war der Knaller.Eure Katzen fühlen sich dort sichtlich wohl.Imponierend ist die Zutraulichkeit aller Tiere. Sogar wir als fremde Menschen konnten alle Katzen streicheln. Einfach toll und weiter so. LG Franz und Marion
    ps. Kater Pelle wird am 08.10.2019 11 Jahre alt und ist ja auch aus eurer Zucht. Vater war Mungo Jerry und die Mutter war Shakira.

  • #1

    Mathilde (Mittwoch, 18 September 2019 12:28)

    Ein nettes Kompliment bekommen.

    Ich schreibe sonst garkeine Gästebuch-Einträge, hier liegt aber ein Sonderfall vor: Mann muss es einfach erzählen, sonst glaubt man s nicht.
    Der Zufall hat uns nach E. zu dieser Hunde-Familie gebracht, Haupt-Kriterium war der Ausschluss aller „Zucht-Verbände“ und dem ganzen Papiere-PiPaPo. Treffer. Die Hündin hier hat in der Röntgen-Untersuchung Grad Null. Wir treffen eine quicklebendige Mutter, ein bildschönes Tier, die uns neugierig an der Tür begrüsst, nicht ohne dreissig Secunden später klar zu machen, dass diese Welpen bewacht werden. Die Chefin klärt die Lage sofort und mit zwei Worten. Neun Welpen werden mit Rund-um-die Uhr-Betreuung versorgt, sind super gepflegt und neben dem ganzen Dies-und-Das-tun erfahren wir die ganze Geschichte, auch vom ersten Wurf vor gut zwei Jahren und was aus diesen Welpen geworden ist. Bereits nach 20 Minuten ist uns klar: Das ist was wir gesucht haben. Hinter uns liegen immerhin über 20 Jahre Erfahrung mit Hunden und 16 Jahre mit eigenem Hund, das Haus voll Kinder. Was wir hier sehen, übertrifft alle Erwartungen: Jahrzehntelange Erfahrung mit eigenen Hunden, zwei Hündinnen mit 5 Jahren Altersunterschied springen um uns im Garten. Die Welpen leben im Paradies: Perfekt organisierte Wohnung, Auslauf in einem riesigen Garten, extra abgegrenztes Welpen-Gehege, Besucher, Kinder, ein weiterer Hund (s.o.), Katzen, Hühner und Tauben in unmittelbarer Nähe, man glaubt es nicht. Hier wird mit Liebe und Leidenschaft gezüchtet unter Bedingungen, wie sie idealer nicht sein können, mit riesiger Erfahrung, wer einen Welpen ausgesucht hat, kann jederzeit kommen, auch mit der ganzen Kinder-Truppe. Was in der Welpen-Aufzucht-Literatur als sinnvoll und wichtig beschrieben wird, hier wird es eins zu eins umgesetzt. Man wünscht sich, dass hier noch viele Welpen aufwachsen können, denn zusammenfassend muss man sagen: Besser geht’s nicht.